UNESCO-Welterbe Limes

Limesdurchgänge und Grenzverkehr

Der Limes war keine unüberwindliche, militärische Barriere zwischen dem Römischen Reich und seinen Nachbarn.
Grenzdurchlässe sind an mehreren Stellen am Obergermanisch-Raetischen Limes belegt, meist dort, wo bereits in vorrömischer Zeit begangene Fernwege den Limes passierten. Der Grenzverkehr wurde an solchen Durchgängen konzentriert. So konnten ein- und ausreisende Menschen und Waren kontrolliert und Zölle und Steuern erhoben werden.

limeswachposten_vorderer_schlossbuck.jpg

Loading...