UNESCO-Welterebe Limes

Signalübertragung am Limes

Besonders in Krisenzeiten war eine schnelle Nachrichtenübermittlung entlang des Limes von Turm zu Turm von entscheidender Bedeutung. Die Besatzungen der Wachtürme sollten unerlaubte Grenzübertritte über ein ausgeklügeltes Signalsystem mit Meldeketten an die hinter der Grenze gelegenen Kastelle weitergeben.

Reliefdarstellungen der Trajanssäule in Rom zeigen die Weitergabe von Fackelsignalen von Turm zu Turm. Entscheidend für die Position der Türme war deshalb die Sichtverbindung zu benachbarten Türmen oder direkt zu den Kastellen. Ein Stück eines Blasinstrumentes aus einem Limeswachturm in Hessen belegt auch akustische Signalübertragungen.

trajanssaeule_rom.jpg

Loading...