Theaterprogramm
40. Jubiläumsspielzeit 2016/17
in der Stadthalle Gunzenhausen

1bgm_fitz.jpg

Grußwort des Ersten Bürgermeisters

  

Das Theater ist nicht nur der Punkt, wo sich alle Künste treffen. Es ist ebenso die Rückkehr der Kunst ins Leben.     Oscar Wilde                          

                                                           Sehr geehrte Abonnentinnen und Abonnenten, liebe Theaterbegeisterte,

ich freue mich sehr, Ihnen mit diesem Heft eine in mehrfacher Hinsicht besondere Theater- und Konzertspielzeit 2016/2017 vorstellen zu können:

  • Wir erleben die 40. Spielzeit in der Stadthalle.
  • Wir genießen die letzte Spielzeit vor der Renovierung unserer Stadthalle.
  • Wir dürfen ein hochkarätiges und breit gefächertes Programm erwarten.

Die Komödie „Frau Müller muss weg“, vielen bekannt aus dem gleichnamigen Film, stellt den Leistungsdruck und die Rolle der Eltern im Schulalltag ihrer Kinder in den Mittelpunkt. In der Besetzung mit GRIMME-Preisträger Martin Lindow, Sabine Kaack und Marie Anna Suttner kommt „Der letzte der feurigen Liebhaber“ auf die Stadthallenbühne.

Das Genre „Schauspiel“ ist mit dem preisgekrönten Stück „Die Päpstin“ nach dem Roman von Donna W. Cross und dem tiefgehenden, erschütternden Stück „Jeder stirbt für sich allein“ nach dem Weltbestseller von Hans Fallada besetzt.

In „Cocktail für eine Leiche“ wird es kriminell. Zwei Studenten planen – inspiriert durch ihren Professor – den perfekten Mord.

Bei den besonderen Gastspielen geht es in dieser Saison sehr musikalisch zu. „Pasión de Buena Vista“ reißt mit einer kubanischen Musik- und Tanzshow die Zuschauer mit. Die weit über Mittelfranken hinaus höchst populäre Boygroup „Viva Voce“ bringt ihr Programm „EGO“ auf die Stadthallenbühne. Die beiden Showpianisten David & Götz sind in Gunzenhausen keine Unbekannten. Sie begeistern mit ihrem neuen Programm „Mit Herz und Hand“.

Für die kleinsten Theaterbesucher stehen dieses Jahr zwei Walt-Disney-Stücke auf dem Programm. Das weltbekannte Kinderstück „Bambi“ nimmt die kleinen und großen Zuschauer mit in die bezaubernde, berührende und aufregende Welt der Tiere und das Familien-Musical „Das Dschungelbuch“ verspricht Spaß, Spannung und Action.

Neben den städtischen Veranstaltungen ergänzen zahlreiche Produktionen anderer Veranstalter wie z.B. David Mitterer, Sissi Perlinger, Konstantin Wecker, Erwin Pelzig und viele andere das Kulturprogramm unserer Stadt.

Mit Ihrem Theaterabonnement haben Sie auch in dieser Saison immer einen sicheren Platz.

Ich wünsche Ihnen eine spannende, anregende und unterhaltsame Jubiläums-Theater- und Konzertsaison 2016/2017.

Ihr

Karl-Heinz Fitz
Erster Bürgermeister


Ungarisches Temperament

babari-salonorchester--salonorchester-ferenc-babari.jpg

Salonorchester Ferenc Babari - Salonmusik vom Feinsten

21.05.17

Unterhaltungsnachmittag im Lutherhaus mit dem Salonorchester Ferenc Babari Mitglieder des Staatstheaters Nürnberg Am Sonntag, 21. Mai 2017 von 14.30 bis 17 Uhr lädt die Stadt Gunzenhausen zusammen mit dem Seniorenbeirat ...


Loading...