2. Gunzenhäuser Konzertreihe - Hamburger Bläserquintett

hamburger-blaeserquintett-iicchristina-koerte.jpg

Beethoven, Taffanel, Piazzolla u.a.

Datum:    23.10.22
Zeit:    19:30 Uhr
Einlass 18:30
Infotelefon:    09831/508-109

2. Gunzenhäuser Konzertreihe 2022/23

(Auch als Klassik-ABO mit 5 Konzerten 100,00 € p. Pers. / Info 09831/508-109)

1. Konzertabend:

Das Hamburger Bläserquintett stellt virtuose Kammermusik aus drei Jahrhunderten ins Rampenlicht. Der Bogen reicht von Ludwig van Beethovens berühmtem Opus 103 über die romantische Melancholie des Franzosen Paul Taffanel bis hin zu Piazzollas Tangos.

Das Hamburger Bläserquintett besteht aus Solo-Bläsern angesehener Ensembles wie der Lübecker Philharmoniker oder Hamburger Symphoniker. 2017 gab das Hamburger Bläserquintett sein Debüt in der Elbphilharmonie. Es gastiert regelmäßig bei renommierten Konzertreihen wie dem Kultursommer Hohenlohe, Schloß Weikersheim oder dem Hamburger Kammermusik-Festival „Obligat!“.

Ensemble:
Imme-Jeanne Klett, Flöte / Gonzalo Mejía, Oboe / Johann-Peter Taferner, Klarinette / Emanuel Jean-Petit-Matile, Horn / José Silva, Fagott

Pressestimmen:
„Es machte großen Spaß, die fünf Musiker zu hören, die sichtlich in ihrer Musik aufgingen und mit einer Lebendigkeit und spielerischen Leichtigkeit in ihrer Darbietung überzeugten.“ (Remscheider Generalanzeiger)

„Die Bläser spielten farbig und leidenschaftlich ... hochdifferenzierte Klangkultur ... Sanglichkeit und große Ausdruckskraft ... sicheres und glockenreines Zusammenspiel.“ (RP online)


Foto © Christina Körte

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten


logospk-mitfreundlicherunterst-rot-auf-weiss.png
Loading...