2. Gunzenhäuser Konzertreihe - „The Gentleman’s Flute“

Stefan Temmingh

Stefan Temmingh, Blockflöte & The Gentleman’s Band

Datum:    30.04.23
Zeit:    19:30 Uhr
Einlass 18:30
Infotelefon:    09831/508-109

2. Gunzenhäuser Konzertreihe 2022/23

(Auch im Klassik-ABO mit 5 Konzerten 100,00 € p. Pers. / Info 09831/508-109)


5. Konzertabend:

Barockmusik von G. F. Händel, A. Corelli u.a.

Stefan Temmingh, in München lebender Südafrikaner, ist einer der gefragtesten Virtuosen der Blockflöte.

Engagements führten ihn u.a. zu den Ludwigsburger Schlossfestspielen, den Audi Sommerkonzerten oder die Bayerische Staatsoper. Weiterhin setzt er sich für die Zusammenarbeit mit afrikanischen Musikern ein.

Seine Vivaldi-Einspielung mit dem Capricornus Consort Basel wurde 2018 mit einem ICMA-Award und dem „Diapason d’or“ als „die neue Referenz für dieses Repertoire“ ausgezeichnet. Als Experte für Alte Musik tritt Stefan Temmingh weltweit mit seinem eigenen Barockensemble „The Gentleman’s Band“ auf.

The Gentleman’s Band:
Margit Ubellacker, Salterio / Reinhild Waldek, Barockharfe / Karin Gemeinhardt, Barockfagott / Wiebke Weidanz, Cembalo


Pressestimmen:
„Noch nie hat man von einer Blockflöte Töne gehört, die so mühelos und differenziert die gesamte Bandbreite von Klangfarbe und Dynamik umfassen.“ (Corriere Della Sera)

„Stefan Temmingh gehört zu jener Gruppe außergewöhnlicher Flötisten, die [...] die aufregende Seite der Blockflöte zeigen.“ (Süddeutsche Zeitung)

Foto © Harald Hoffmann

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten


logospk-mitfreundlicherunterst-rot-auf-weiss.png
Loading...