Pater Anselm Grün - wird verschoben auf den 29.10.20

2020_05_07_pater-anselm-gruen-foto--vier-tuerme-verlag---andrea-goeppel.jpg

Geschwisterbande - eine ganz besondere Beziehung

Datum:    07.05.20
Zeit:    19:00 Uhr
Infotelefon:    09831/508-109

Geschwister sind die älteste Beziehung. Im Umgang mit den Geschwistern lernen wir, mit Konflikten umzugehen, mit Neidgefühlen und sich auf ein Miteinander einzulassen. Geschwister können einander stützen und tragen. Aber sie können auch zur Last werden füreinander. Zerstrittene Geschwister verursachen viel Leid füreinander. So geht es im Vortrag darum, zum einen die Dankbarkeit für gute geschwisterliche Beziehungen zu wecken und Wege aufzuzeigen wie wir mit schwierigen Beziehungen umgehen und wie Versöhnung zwischen Geschwistern möglich werden kann.

Vita:

Pater Anselm Grün wurde am 14. Januar 1945 im fränkischen Junkershausen geboren, aufgewachsen ist er in München. Im Elektrofachgeschäft seiner Eltern verkaufte er dort bereits als kleiner Junge Glühbirnen und Taschenlampen.

Mit 19 Jahren trat er nach dem Abitur in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach bei Würzburg ein. Dort lernte er die Kunst der Menschenführung aus der Regel Benedikts von Nursia kennen und entdeckte bereits in den 70er Jahren die Tradition der alten Mönchsväter wieder, deren Bedeutung er besonders in Verbindung mit der modernen Psychologie sieht.

Seit 1977 ist er, nach seinem Studium der Philosophie, Theologie und Betriebswirtschaft, der Cellerar (das heißt der wirtschaftliche Leiter) der Abtei Münsterschwarzach und damit für rund 300 Mitarbeiter in über 20 Betrieben verantwortlich. In zahlreichen Kursen und Vorträgen versucht Pater Anselm Grün, auf die Nöte und Fragen der Menschen einzugehen. So ist er zum spirituellen Berater und geistlichen Begleiter von vielen Managern geworden.

Er freut sich, dass er mit mittlerweile rund 300 aktuell lieferbaren Büchern, die bisher in einer Gesamtauflage von über 20 Millionen Büchern weltweit verkauft wurden, viele Leserinnen und Leser erreicht und anspricht.

Kunst:

Auch Kunstliebhaber kommen auf ihre Kosten. Die Künstlerin Marion Hertel wird auch ihre Engelbilder an diesem Abend präsentieren.

Foto @ Vier-Tuerme-Verlag - Andrea Goeppel


Loading...