Wiener Blut

Operette in 3 Akten von Johann Strauß (Sohn)

Datum:    21.01.23
Zeit:    19:30 Uhr
Einlass 18:30
Infotelefon:    09831/508-109

In diesem beliebten Meisterwerk von Walzerkönig Johann Strauß sind die klassischen Elemente einer Operette so geglückt miteinander verwoben, dass eines der mitreißendsten und lebendigsten Werke des Genres überhaupt entstanden ist.

Die lebenslustige Wienerin Gabriele ist mit Balduin Graf Zedlau, einem Gesandten von Reuß-Schleiz-Greiz, getraut worden. Schon nach kurzer Zeit entpuppt sich Zedlau als sehr spießig und da ihm das Wiener Blut fehlt, zieht Gabriele wieder auf das Schloss ihrer Eltern. Der einsame Zedlau beginnt daraufhin eine Affäre mit der schönen Franziska Cagliari. Zudem wirft Balduin ein Auge auf die Freundin Pepi Pleiniger seines Dieners Josef, die als Probiermamsell arbeitet.

Gabriele erfährt vom Treiben ihres Mannes und kehrt in seine Villa zurück.

Nach turbulenten Verwechslungen treffen alle einander in Hietzing beim Heurigen und es kommt zum Happy End! Die jeweiligen Paare finden wieder zueinander und alle erkennen, dass daran nur das Wiener Blut schuld sein kann!

Liebe und Eifersucht, allerlei Intrigen und Verwirrungen im adeligen Wien, die schwungvolle Musik voll beliebter Ohrwürmer wie „Draus in Hietzing gibt’s a Remasuri“, „Grüß dich Gott, du liebes Nesterl“ und „Wiener Blut“ und nicht zuletzt die handelnden Personen, die vor Wiener Charme nur so sprühen, zeichnen dieses Werk aus.

Die Operettenbühne Wien beweist seit über 20 Jahren, wie großartig sie es versteht das typisch „Wienerische“ auf die Bühne zu bringen und die Meisterwerke der Operettenliteratur ganz in beliebter Operettentradition mit Leben zu füllen.

Erleben Sie das bestens eingespielte Orchester der Operettenbühne Wien unter Laszlo Gyüker, der erst kürzlich als Gastdirigent an die Wiener Volksoper verpflichtet wurde.

Mit dem:

Ensemble der Operettenbühne Wien

  • Inszenierung: Heinz Hellberg
  • Musikalische Leitung: Laszlo Gyüker
  • Kostüme: Österreichisches Bundestheater, Lucya Kerschbaumer

Eine Kooperation der Konzertdirektion Schutte und der Operettenbühne Wien

Fotos © Claudius Schutte

Unser Theaterprogramm wird gefördert durch das Bundesförderprogramm "NEUSTART KULTUR" und die INTHEGA - Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen.

WICHTIGE Hinweise:

  • Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten

Loading...