34 Jahre Sommerkonzerte im Markgräflichen Hofgarten ab 12.06.2019 und Theater-Schmankerl am 09.08.2019!

soko_stoerzelbacher_1.jpg

Genießen Sie den Sommer - im schönsten Biergarten von Gunzenhausen!

Zum 34. Mal finden in diesem Jahr die beliebten Sommerkonzerte im Gunzenhäuser Falkengarten, dem Markgräflichen Hofgarten statt.

In diesem Jahr eröffnen zum ersten Mal die Wormer Musikanten am Mittwoch, dem 12.06.2019 die Konzertreihe, die sich jeden Mittwoch von 19-22 Uhr bei schönem Wetter sehr großer Beliebtheit erfreut. Unsere Jugendkapelle Gunzenhausen kann diesmal aus terminlichen Gründen erst am 26.06.2019 auftreten.

Nach der Auftaktveranstaltung wird die sommerliche Konzertreihe mit abwechslungsreicher Stimmungs- und Unterhaltungsmusik fortgesetzt.

Alle Termine noch einmal im Überblick:

  • Mi   12.06. Wormer Musikanten
  • Mi   19.06. Dorfstadl Musikanten
  • Mi   26.06. Jugendkapelle Gunzenhausen
  • Mi   03.07. Collegium Dixicum
  • Mi   10.07. USOS
  • Mi   17.07. Holm & Co
  • Mi   24.07. Gunzenhäuser Blous‘n
  • Mi   31.07. Die Störzelbacher
  • Mi   07.08. FearBeer
  • Mi   14.08. Sharks                   

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19:00 Uhr und enden um 22:00 Uhr. Für die Bewirtung sorgt wie im letzten Jahr Big Star Events aus Frickenfelden unter der Führung von Jeannine Deuter, Fleisch und Wurst liefert die Gunzenhäuser Metzgerei Arnold und zum Ausschank kommt das beliebte Zirndorfer Bier. 

Bitte beachten Sie:

Der Eintritt für die Konzerte ist wie immer frei!

Die Stadt Gunzenhausen nimmt keine Platzreservierungen vor!

Die Konzerte finden nur bei gutem Wetter statt und fallen bei schlechter Witterung ersatzlos aus. Die Entscheidung wird jeweils ab ca. 15:00 Uhr auf der Internetseite der Stadt Gunzenhausen www.gunzenhausen.info veröffentlicht.

Als besonderes Schmankerl gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Open-Air Theater im Markgräflichen Hofgarten. Die Stadt Gunzenhausen bietet am 09.08.2019 auf der Freilichtbühne des Markgräflichen Hofgartens das Theaterstück „Charleys Tante“ von Thomas Brandon an.

Jack und Charley sind zwei ganz normale Studenten in Oxford. Sie sind jung, stammen aus guten Familien, haben einen Diener, dafür aber nie Geld. Dazu sind sie noch unsterblich verliebt. Alles könnte so schön sein, wenn es nur einen Weg gäbe, die beiden Angebeteten zu treffen und sich ihnen zu erklären. Die Zeit drängt, denn schon am nächsten Tag sollen die jungen Damen nach Schottland abreisen. Für eine geplante Verabredung mit ihren Freundinnen Amy und Kitty benötigen sie nun dringend eine Anstandsdame.

Die Rettung naht, als Charley ein Telegramm von einer reichen Tante aus Brasilien erhält, die für diesen Tag ihren Besuch ankündigt. Diese soll als Anstandsdame fungieren, dann aber von Fancourt Baker, dem Freund der beiden Kommilitonen, in Konversation verwickelt werden.

Leider trifft die reiche Tante Donna Lucia nicht rechtzeitig ein. So überreden Jack und Charley ihren Kommilitonen Baker, sich als Frau zu verkleiden und den Job als Anstandsdame zu übernehmen. Doch als dann die echte Tante auftaucht, wird die Sache chaotisch ...

„Charleys Tante“ ist die Travestiekomödie schlechthin, sie brilliert durch Situationskomik und skurrile Charaktere. Dabei suchen die Studenten Charley und Jack eigentlich nur eine Anstandsdame für ihr Rendezvous mit Amy und Kitty, weil aber Charleys Tante aus Brasilien, „wo die Affen herkommen“, noch nicht verfügbar ist, muss Lord Fancourt Babberly deren Part übernehmen. Und der wächst dabei über seine Rolle fast hinaus ... ein Feuerwerk der Komik beginnt.

Mit kleiner Bewirtung im Markgräflichen Hofgarten! (Nicht im Eintrittspreis enthalten)

Die Vorstellung beginnt um 19.00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Kulturbüro der Stadt Gunzenhausen, Rathausstraße 12, Tel. 09831/508-109 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.reservix.de

Info: Kulturbüro Stadt Gunzenhausen, Telefon: 09831/508-109

Bild Sommerkonzert © Stefan Schaller


Loading...